Ganz der Vater...?

Vaterschaftstest

Vaterschaftstest und andere Abstammungsgutachten

Wir erstellen in unserem Labor Abstammungsgutachten (z. B. Vaterschaftstest, Untersuchungen auf Geschwisterschaft oder Zwillingsanalysen) nach DNA-Analyse, welches die modernste und sicherste Methode des Abstammungstests darstellt. Sie basiert auf der Tatsache, dass die DNA – der genetische Bauplan in allen Zellen – bei biologisch miteinander verwandten Personen hohe Ähnlichkeit aufweist. Unser Labor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert, die Gutachten werden somit nach den Richtlinien der Bundesärztekammer und unter Einhaltung des Gendiagnostikgesetzes erstellt und sind gerichtsverwertbar.

Informationen

Für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch (0931 / 32 12 30 oder 32 12 342) oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Durchführung

Eine private DNA-Vaterschaftsuntersuchung wird üblicherweise aus Blut oder Mundschleimhautzellen von Vater, Mutter und Kind durchgeführt. Ein Abstrich aus der Mundschleimhaut ist schmerzlos und daher auch problemlos bei kleinen Kindern möglich. Die Probenentnahme wird kostenfrei in unserer Praxis durchgeführt, oder auch bei einem Arzt Ihrer Wahl, dem wir vorab ein Probenentnahmeset zusenden. Zur Identitätssicherung ist es erforderlich, dass Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass sowie die Geburtsurkunde des Kindes zur Probenentnahme mitbringen.

Kosten & Ergebnis

Kosten
Die Gesamtkosten für einen Vaterschaftstest belaufen sich bei drei untersuchten Personen (Vater, Mutter, Kind) auf 360,– €. In Ausnahmefällen kann auf die Untersuchung der Mutter verzichtet werden. Die Kosten für andere Fragestellungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsformular.

Ergebnis
Nach maximal zehn Arbeitstagen erhalten Sie das Ergebnis der Untersuchung. Das erstellte Gutachten liefert ein klares Ergebnis: entweder einen eindeutigen Ausschluss von der Vaterschaft oder eine Feststellung der Vaterschaft mit einer Sicherheit von mindestens 99,99%.